Weihnachten 2015

Die Mitgestaltung der Christmette am Heiligen Abend ist schon seit Jahren in Antfeld Tradition. Auch das Singen bestimmter Lieder gehört untrennbar dazu. In diesem Jahr wurde vom Chor aber auch neues Liedgut präsentiert.

Vor der eigentlichen Messe wurde mit dem Bläserensemble gemeinsam der „Weihnachtsjodler“ zu Gehör gebracht. Das Lukasevangelium beschloss der MGV gesanglich mit: „Ehre sei Gott in der Höhe“ aus der Weihnachtsmotette von Fr. Silcher.

Aus Polen stammt ursprünglich das romantische Weihnachtslied „Lulajze Jezuniu“ (Jesuskind schlafe), das während der Gabenbereitung gesungen wurde, und zur Kommunion erklang „Transeamus usque Bethlehem“, begleitet vom Organisten Werner Gierhardt. Dieser gelungene Auftritt in der bis auf den letzten Platz gefüllten Marienkirche beschloss das Sängerjahr 2015.

Allen Sängern und fördernden Mitgliedern wünscht der Vorstand ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.