Singen im Altenheim St. Franziskus

Nach anfänglichen Terminschwierigkeiten war es am Sonntag, dem 30. Juni 2019, endlich soweit. Der MGV traf sich um 15.30 Uhr zur Bildung von Fahrgemeinschaften an der Antfelder Kirche, um dann gemeinsam nach Beringhausen zu fahren. Der Wettergott meinte es an diesem Tage viel zu gut! Temperaturen über 35 Grad im Schatten machten nicht nur uns zu schaffen.

Im Altenheim St. Franziskus wurden wir schon von einigen Mitbewohnern erwartet und von der Leiterin der Institution herzlich begrüßt. Der Vorsitzende Ralf Spiekermann stellte daraufhin unseren Chor vor und gab dazu einige Informationen.

Wir hatten uns auf ein etwa einstündiges kleines Konzert vorbereitet, das im ersten Teil traditionelle Männerchorliteratur enthielt, im zweiten Teil wurden Volkslieder zum Mitsingen vorgetragen und im dritten Teil flotte und lustige Weisen zu Gehör gebracht. Chorleiter Norbert Hengsbach fand in seiner Moderation zu jedem einzelnen Lied einige erklärende Worte.

Der Auftritt im Altenheim St. Franziskus war unserem MGV ein besonderes Anliegen, da Pastor Pauli, der in früheren Zeiten als Geistlicher in Antfeld tätig war, heute ein Bewohner des Heimes ist. Dieser bedankte sich zum Schluss beim Chor ganz persönlich und brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, indem er die Liedauswahl des Chores, vor allem die traditionellen Volkslieder, lobend erwähnte,

Aus den Schlussworten der Heimleitung ging hervor, dass diese musikalische Stunde den Heimbewohnern und offensichtlich auch dem Chor viel Freude gemacht hat. Sie nahm Bezug auf den Text des gemeinsamen Schlussliedes „Ade zur Guten Nacht“, worin es heißt: „Im Sommer, da wächst der Klee, im Winter, da schneitś den Schnee – dann komm‘ ich wieder“! Das würde sie sich wünschen und uns gerne noch einmal in ihrem Hause begrüßen. Der Applaus am Ende des Konzertes bestätigte uns, dass dieser Auftritt wieder eine gelungene Sache war.

Dieser Auftritt war gleichzeitig der Abschluss der MGV-Aktivitäten des ersten Sängerhalbjahres. Nun geht es erst einmal in die verdiente Sommerpause.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.