Schrottsammlung – die Dritte

Zum dritten Mal hieß es für die Antfelder Bevölkerung: Keller aufräumen, Schrott aller Art für den Männergesangverein bereithalten oder am Samstagmorgen zum Platz am Feuerwehrhaus bringen. Wieder waren fleißige Helfer genug im Einsatz, dass sich  wieder ein großer Container der Firma Hees schnell füllte.

Wenn sich auch der Preisverfall für Altmetall drastisch bemerkbar machte, blieb doch auch wieder ein erkleckliches Sümmchen für den Verein übrig, das dazu mithilft, die Kosten für Chorleiterhonorar, Notenmaterial, Saalmiete und andere Ausgaben zu bestreiten.

Allen Sängern, die bei der Sammlung mitgeholfen haben, allen Antfeldern, die ihre Keller aufgeräumt haben und für uns den Schrott bereitstellten, nicht zuletzt auch der Feuerwehr, die uns den Platz wieder einmal zur Verfügung stellte, sagen wir herzlichen Dank.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.