Mitgestaltung der Hl. Messe mit anschließendem Sängerfest in Remblinghausen

Der MGV „Cäcilia“ bei seinem Auftritt in der Schützenhalle Remblinghausen

Der MGV „Cäcilia“ bei seinem Auftritt in der Schützenhalle Remblinghausen

Die „Cäcilienmesse“ mitzugestalten, ist fest im Jahresplan verankert. Leider zeigt sich oft, dass sich der ganz zeitnahe Termin um „Cäcilia“ nicht mehr einhalten lässt. So war der 26. November der einzig mögliche Termin, eine Messe mitzugestalten. Dazu war auch seitens des Pfarrverbundes eine Änderung des Planens notwendig geworden. Statt der Wortgottesfeier um 18 Uhr machte es Pastor Steilmann möglich, um 17 Uhr eine Hl. Messe zu lesen, die wir mit den Liedern „Mache dich auf und werde Licht“, „Ich bete an die Macht der Liebe“, „Allen Menschen Frieden“ und „Adventszauber“ umrahmten.

Sofort im Anschluss stand schon der Omnibus bereit, der uns zum Chorfest anlässlich des 90. Geburtstages des MGV Remblinghausen brachte. Dort wurden die Lieder „Die Rose“ und „Eine kleine Melodie“ zu Gehör gebracht. Wir feierten diesen Geburtstag auch feucht-fröhlich mit, bis uns der Bus gegen Mitternacht wieder wohlbehalten zurück nach Antfeld brachte.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.