Kaffeekonzert in Altenbüren

Für Sonntag, den 2. April, hatten die „Sängerfreunde Altenbüren“ alle Einheimischen und Gäste nachmittags zum Kaffeekonzert in die Schützenhalle geladen.

Neben den Gastgebern trugen auch die Formation „CHORios aus dem Raum Soest, Möhnesee und Ense“ und unser Antfelder Männerchor zum Gelingen bei. Ab 14.30 Uhr startete dann ein lockeres Programm, zwanglos unterbrochen von Pausen zum Kuchen- und Getränkeverkauf.

Mit unseren Darbietungen, im ersten Teil relativ seriös (mit den Liedern „Eine kleine Melodie“, passend zum Luther-Jahr „Der Wein erfreut des Menschen Herz“ und „Wie herrlich ist´s im Wald“) sowie den lustigen Liedern im zweiten Teil („Tiritomba“, „Wer schön sein will, muss leiden“ und “Zuviele Pfund am Hosenbund“) hatten wir wohl die richtige Auswahl getroffen. Mit dem letzten humorvollen Lied, bei dem der kleine, aber nicht gerade schmächtige Chorleiter sein komödiantisches Talent unter Beweis stellte, ernteten wir besonders viel Beifall. Rundum eine gelungene Veranstaltung des Gesangvereins unseres Nachbarortes.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.