Jahreshauptversammlung 2020

Am Freitag, dem 10. Januar 2020, fand um 19.30 Uhr im Pfarrheim die Jahreshauptversammlung statt. Neben den üblichen Regularien stand die Tagesordnung im Zeichen gravierender Veränderungen. So wurden die Wahlen bewusst ans Ende der Versammlung gesetzt. Schriftführer Christof Hammer verlas seine Berichte über den Verlauf der letzten Generalversammlung und den Jahresbericht, Josef Hillebrandt konnte in seinem Kassenbericht eine solide Kassenlage verzeichnen, Einwände wurden nicht erhoben. Entlastungen wurden erteilt.

Chorleiter Norbert Hengsbach zog in seinem Bericht ein Fazit seiner fast 8-jährigen Tätigkeit, die er im Mai aus gesundheitlichen und Altersgründen beendet. Er erwähnte einige Feste, Feiern und Fahrten, die ihm in besonderer Erinnerung bleiben werden und bilanzierte seine Arbeit. So konnte er fast 50 neue Lieder einstudieren, 30 aus dem bisherigen Repertoire auffrischen, eine neue Website erstellen und eine eigene Chorzeitung kreieren. Seinen Weggang bedauert er sehr und bat die Sänger darum, seinem potentiellen Nachfolger dieselben Chancen einzuräumen, die sie ihm auch geboten haben. Außerdem möchte er den Kontakt auch nach seinem Weggang aufrecht erhalten. Sein Bericht wurde mit lang anhaltendem Applaus der Sänger belohnt.

Der Vorsitzende Ralf Spiekermann stellt nach 10 Jahren seinen Posten als 1. Vorsitzender zur Verfügung. Auch er ließ seine Tätigkeit Revue passieren. So zeigte er auf, wie schwer ihm anfangs Trauerreden gefallen seien, die Suche nach einem neuen Chorleiter und die ständige Suche nach neuen Sängern. Besondere Aktivitäten zählte er auf wie die von ihm initiierte überaus erfolgreiche Schrottsammlung, die Vorbereitung und Planung von Vereinsfahrten und Sängerfesten, die Restaurierung der Fahne, ein neues Outfit des Chores, den Proberaumwechsel und vieles andere. Besonders die Jubiläumsfeier zum 130-jährigen Bestehen mit vielen Chören und dem TopAct „GroßstadtBoazn“ aus München, sei ein Höhepunkt seines Schaffens gewesen. Auch er versprach, dem Vorstand im Bedarfsfall weiterhin zur Seite zu stehen. Mit großem Applaus bedankte sich die Versammlung für seine Ausführungen.

Ehrungen standen auch auf dem Programm. So konnte Erwin Spiekermann für 65 Jahre Singen im Chor geehrt werden, Heinz Funke, Franz-Josef Gödde und Josef Gödde für 60 Jahre aktiven Singens. Jeweils 25 Jahre sind Frank Gödde und Arnold Schulte aktive Sänger.

Für 30 Jahre Vorstandsarbeit wurde Ralf Spiekermann geehrt, für jeweils 25 Jahre Antonius Nagel und Josef Hillebrandt.

Eine besondere Ehrung konnte der 2. Vorsitzende Antonius Nagel vornehmen. Er konnte Ralf Spiekermann die Verdienstmedaille und Anstecknadel in Gold und die entsprechende Ehrenurkunde des Chorverbandes NRW überreichen.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Für den scheidenden 1. Vorsitzenden Ralf Spiekermann wurde Frank Gödde gewählt, 2. Vorsitzender bleibt für weitere 2 Jahre Antonius Nagel. Für den ebenfalls ausscheidenden 1. Kassierer Josef Hillebrandt übernimmt Martin Wilmes die Kasse. Neuer 1. Notenwart wurde Julian Wilmes, 2. Notenwart ist Matthias Bracht.

Gegen 21.30 Uhr beschloss der neue Vorsitzende Frank Gödde die Versammlung.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.