Historische Chorprobe wie vor 30 Jahren

Eine Probe wie anno dazumal durchzuführen war die Idee unseres Vorsitzenden, und nach Anfrage im Gasthof Susewind willigten die heutigen Betreiber Patricia und Marco gerne ein. Wie schon damals am Freitagabend fand am 26. Februar 2016 diese historische öffentliche Chorprobe statt. Die Verbindungstür zur Theke blieb offen,  jedermann konnte uns zuhören und einen etwas anderen Kneipenabend  verleben.

Vor ca. 30 Jahren war die letzte Probe im Vereinslokal Susewind, wo wir fast 100 Jahre zu Hause waren. Der Inhaberwechsel im November 1986 ließ keine weitere Probenmöglichkeit zu, so dass wir unsere Proben zunächst im Gasthof Stockhausen, dann im Vereinshaus „Alte Schule“ durchführten, ehe wir dann ins Marienheim umgezogen sind.

Etwas wehmütig schaut man manchmal auf die „guten alten Zeiten“ zurück. Eine bis auf den letzten Platz gefüllte Kneipe, ca. 25 Sänger im Probenraum an den einzelnen Tischen, ständig ein frisch gezapftes Glas Bier für 1,- DM vor sich, daran erinnern sich viele gern.

Die Zeiten ändern sich  –  und unser Motto kann nur heißen: aus der jeweiligen Lage das Optimale zu versuchen. Unserer  Einladung folgten einige Antfelder und Antfelderinnen, und es wurde ein lockerer feucht-fröhlicher Abend, der einigen sicher gut in Erinnerung bleiben wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.