Beratungssingen erfolgreich

Teilnehmerzertifikat Beratungssingen 2015Der Chorverband Altkreis Brilon war Ausrichter eines Beratungssingens des ChorVerbandes NRW, das am Samsatg, dem 14. März, ab 14 Uhr in der Aula des Gymnasiums Brilon durchgeführt wurde.
Die Professoren Dr. Hans Frambach und Fritz ter Wey, Mitglieder im Landesmusikausschuss NRW, beurteilten die teilnehmenden Chöre und gaben Hilfestellung zur weiteren Verbesserung des Chorklangs.

Der MGV Antfeld präsentierte die Lieder „True Love“, „Das Schifferlied“ und „Wie herrlich ist´s  im Wald“. Professor Frambach lobte die Liedauswahl, die die Charakteristik eines Männerchores gut widerspiegelt. Er zeigte sich erfreut, neben modernen Stücken auch mal wieder traditionelles Männerchorliedgut zu hören.

Zur Bewertung: Unter der Rubrik „Grundkriterien“ wurde uns ein guter Chorklang bescheinigt, Auch die Intonation wurde als gut bewertet. Die Rhythmik und Metrik wurde als o.k. angesehen, auch Text und Sprache allgemein als gut anerkannt. Insgesamt habe der Chor eine gute Ausstrahlung und einen guten Stand in der Präsentation.

Die beste Bewertung fand das zuletzt vorgetragene Lied: „Wie herrlich ist´s im Wald“. Bei diesem Lied kam die vorgeschriebene Fröhlichkeit und die Beschwingtheit besonders gut rüber.

Beide Professoren gaben dem Chorleiter und dem Chor wertvolle Hinweise zur weiteren Chorarbeit und Tipps, wie man das vorhandene Potential des Chores weiter verbessern und steigern kann.

Mit unserem Auftritt zeigten sich sowohl die Berater als auch Chorleiter und Sänger sehr zufrieden. Diese Veranstaltung gibt uns einen weiteren Ansporn, auf dem eingeschlagenen Weg weiter zu machen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.